Leadership

„Worker‘s Voice“ - Wie wichtig Mitsprache von AngestelltInnen ist

Veröffentlicht am 29. Mai

Gute Nachrichten man_sewing

In einer randomisierten Kontrollstudie fanden drei US-ÖkonomInnen das Arbeitnehmermitsprache in der Form eines anonymen Fragebogens einen kausalen positiven Einfluss auf die Jobzufriedenheit hat. Das spiegelt sich in einem Rückgang von Fehlzeiten und Kündigungen der ArbeitnehmerInnen im Experiment.

Das Ergebnis des NBER Working Paper mag offensichtlich anmuten, ist aber laut Autoren die erste Studie, die den positiven Einfluss der Mitsprache von ArbeitnehmerInnen in einem Feldexperiment nachweist. Bisherige Studien haben das Thema entweder in Laborexperimenten oder indirekt über den Zusammenhang zwischen Grad des Mitspracherechts und Firmenergebnisse wie beispielsweise Profit untersucht.

Stattdessen arbeiten die drei ÖkonomInnen Adhvaryu, Molina und Nyshadham mit einer randomisierten Kontrollstudie, die knapp 2000 Arbeiter in der indischen Kleidungsindustrie umfasst. Der Sektor hat eine hohe Turnover Rate – viele Kündigungen, viele Neueinstellungen – und Arbeiter mit wenig Mitspracherecht, was ihn zu einem guten Untersuchungsgegenstand für das Experiment macht. Die Ergebnisse lassen sich aber auch auf andere Sektoren ummünzen.

Die knapp 2000 Arbeiter wurden zufällig in eine Behandlungsgruppe und Kontrollgruppe aufgeteilt. Die „Behandlung“ ist recht simpel: Ein Fragebogen, der unter anderem Jobzufriedenheit, vor allem Zufriedenheit mit dem Lohn und mögliche Verbesserungen abfragt.

Die Ergebnisse einer so simplen Behandlung sind überraschend deutlich: In einem Zeitraum von fünf Monaten nach dem Fragebogen ist die Anzahl der Kündigungen in der Behandlungsgruppe um 20% niedriger als in der Kontrollgruppe. Außerdem verringert die Möglichkeit der Mitsprache in der Behandlungsgruppe Fehlzeiten in derselben Größenordnung wie sie von der Unzufriedenheit mit dem Lohn erhöht werden. Mitsprache wiegt also auch niedrigere Löhne auf.

Wie eingangs erwähnt, finden die Autoren ein Ergebnis, das der Hausverstand nahelegt: Arbeitnehmer mit Mitspracherecht sind zufriedener und zufriedenere Arbeitnehmer sind loyaler und damit wiederum langfristig produktiver.  Trotzdem ist das Ergebnis nicht zu unterschätzen: Erst mit wissenschaftlicher Grundlage werden viele (Politik-)Entscheidungen getroffen. Deswegen sind auch erwartbare Ergebnisse in der Wissenschaft wichtig. Und deswegen finden wir, dass dieses Working Paper Good News ist.

Mehr Gute Nachrichten für dich

Unser Newsletter

Willst du Gute Nachrichten direkt per E-Mail erhalten?