International

Erfolgreicher Immobilien CEO baut ein Dorf für Obdachlose

Am 25 Mai, 2019

Gute Nachrichten heart-3147976_1280

Kleine Häuser, Bio-Gärten,Wanderwege, Lernbereiche, Gotteshäuser, ein Freilufttheater und ein Gasthaus- dies sind nur einige Highlights des “Community First!”-Dorfes in Austin,Texas. Was sich nach einem gehobenen Viertel anhört, ist der erste Teil eines riesen Projekts, um Austins Obdachlosenszene zu beenden.

Geleitet wird dieses Vorhaben vom 5-fachen Vater Alan Graham. Vor mehr als 20 Jahren war Alan eine bekannte Persönlichkeit in der Immobilienbranche. Er sah einen wachsenden Bedarf in der Obdachlosengemeinschaft und gründete 1998 Mobile Loaves & Fishes, eine Organisation, die Lebensmittel und Kleidung aus einem grünen Minivan verteilte. Mit dem Beitritt von Houston Flake ins Team, der am eigenen Leib Obdachlosigkeit erfahren hatte, wurde MLF immer größer. Seitdem wurden im ganzen Land mehr als 5.5 Millionen Mahlzeiten verteilt.

Graham erkannte die Notwendigkeit für viel mehr. Es zeigte zwar von großer Nächstenliebe, den Obdachlosen Essen zu geben aber es löste nicht die Wurzel des Problems, die Notwendigkeit nach einem sicheren und stabilen Zuhause. Er begann darüber nachzudenken, was er dazu beitragen konnte. Und so war 2005 die Idee des Community First! Dorfes geboren. Heute ist die erste Phase abgeschlossen, Es ist die Heimat von mehr als 200 ehemals Obdachlosen, von denen viele gegen chronische Obdachlosigkeit und Sucht gekämpft haben.

Aber “The true heart of Austin”, wie das Viertel genannt wird besteht nicht nur aus kleinen Häusern und Wohnmobilen. Es ist wirklich eine Gemeinschaft, in der die Menschen Sicherheit finden um zu heilen und sich auszuruhen. Die Bewohner pflegen Bio-Gemüsegärten und versorgen so die Gemeinde. Es gibt auch eine Schmiede- und Holzwerkstatt, sowie eine Autowerkstatt, in denen Bewohner arbeiten.

Doch Alan Graham ist noch lange nicht fertig: Vor weniger als einem Jahr hat die zweite Phase begonnen. In der Gemeinde werden mehr als 500 Menschen leben. Es werden eine Gemeinschaftsklinik, Veranstaltungsräume im Freien, zusätzliche Arbeitsplätze und Gärten errichtet, um Community First! noch besser zu machen. Und Alans erstes Projekt Mobile Loaves and Fishes serviert auch heute noch das ganze Jahr, 7 Tage die Woche kostenlose Mahlzeiten auf den Straßen von Austin.

Hast du auch Gute Nachrichten?

Wie schaut's bei dir aus? Hast du heute vielleicht etwas Gutes erlebt? Wir wollen auch deine Guten Nachrichten hören.

Share your Good News
Das Magazin für gute Nachrichten

Zeit für gute Nachrichten! #2

Das Magazin für gute Nachrichten ist zurück, in der zweiten Auflage!

Hol's dir