Umwelt

Nachwuchs bei den Eisbären im Tiergarten Schönbrunn

Am 28 November, 2019

Gute Nachrichten noaa-UgWcvfl4q5I-unsplashsmall

Mamabärin Nora freut sich über ihren Nachwuchs. Am 9. November erblickte das erste Eisbärenbaby seit zwölf Jahren im Tiergarten das Licht der Welt. Über eine Videokamera kann das Zoo-Team die Mama und ihr Neugeborenes beobachten.

Mama Nora und ihrem Nachwuchs brauchen gerade viel Ruhe. Vater Ranzo ist weiterhin im Außenbereich der Anlage anzutreffen. In freier Wildbahn sind Eisbärinnen alleinerziehend. Die Männer beteiligen sich nicht an der Aufzucht ihrer Kinder. Die Mama ist gerade ausschließlich damit beschäftigt sich, um ihr Baby zu kümmern, dessen Geschlecht noch unbekannt ist. Rund um die Uhr füttert sie ihren Nachwuchs und hält ihn oder sie warm. 

In etwa die Größe eines Meerschweinchen hatte das Neugeborene am Tag der Geburt. Mittlerweile ist es schon ungefähr doppelt so groß. Damit sich der/die Babybär*in gut entwickeln kann, wird viel Wert auf die Privatsphäre der kleinen Familie gelegt. Erst Ende Jänner sollen sie die Außenanlage betreten. Bis dahin können Besucher*innen vor Ort über einen Bildschirm Videoaufnahmen aus der Wurfnische bestaunen. Wer in nächster Zeit keinen Zoobesuch plant, kann ganz einfach auf der Website an der Entwicklung des Babys teilhaben. 

Symbolfoto, Bildrecht: NOAA via unsplash.com

Hast du auch Gute Nachrichten?

Wie schaut's bei dir aus? Hast du heute vielleicht etwas Gutes erlebt? Wir wollen auch deine Guten Nachrichten hören.

Share your Good News
Das Magazin für gute Nachrichten

Zeit für gute Nachrichten! #3

Das Magazin für gute Nachrichten ist zurück, in der dritten Auflage!

Hol's dir