Motivation

Ohne Arme und Beine auf den Aconcagua

Veröffentlicht am 14. April

Gute Nachrichten nicolas-prieto-185123-unsplash

Kyle Maynard wurde ohne Arme und Beine geboren. Die Ärzte sagten seinen Eltern, dass er bei allem Hilfe brauchen würde. Aber Kyle wuchs auf und lernte sogar ohne Prothesen selbstständig zu sein. Er entdeckte seine Liebe zum Sport und begann u.a. mit Wrestling in der High School, wo er gleich 36 Matches in einem Jahr gewann. Danach widmete er sich dem Gewichtheben, wo er 2004 den „GNC’s World’s Strongest Teen Award” erhielt. Im selben Jahr gewann er auch noch den „ESPN Espy Award”  in der Kategorie „Best athlete with a disability”.

Doch in sich verspürte er auch noch einen weiteren Ruf. Kyle begann als Motivationsredner tätig zu werden und trat unter anderem auch in der Oprah Winfrey Talkshow auf.  

2005 schrieb er seine Biografie „No Excuses: The True Story of a Congenital Amputee Who Became a Champion in Wrestling and in Life” nieder, die New York Times Bestseller wurde. „No excuses“, so definiert er auch seine Lebensphilosophie. Dies sind Kyles ausdrucksstarke Worte schon zu Beginn seines Buches:

„Obwohl ich mit viel kürzeren Gliedmaßen als eine durchschnittliche Person geboren wurde, weiß ich, dass ich nicht als minderwertiges Individuum zur Welt kam. Ich bin geboren, um erfolgreich zu sein und meinen körperlichen Einschränkungen nicht zu erlauben, sich meinen Träumen in den Weg zu stellen.“

All das war ihm nicht genug. Er entschloss ohne Prothesen den Kilimandscharo (2011) und den Aconcagua (2016) zu bezwingen. Schlussendlich schaffte er es. Er ist der erste Mensch auf der Welt, der den höchsten Berg Afrikas und den höchsten Berg Südamerikas ohne Gliedmaßen bezwungen hat.

 

„Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass wir keine Ahnung haben, wie weit wir uns eigentlich selbst nach oben pushen können, wenn wir den Willen und das Verlangen haben zu gewinnen. Nach jedem Sieg habe ich mir selber und allen anderen bewiesen, was ich eigentlich schon wusste: Alles ist möglich.”

Schau dir seine berührende und motivierende Geschichte auch auf Youtube an.

Kyle Maynard ist für uns mit seiner unglaublichen Lebensgeschichte, seinem Willen, seiner Stärke und Ausdauer ein Vorbild. Im Leben erleben wir immer wieder Situationen und Umstände, die wir als Hindernisse wahrnehmen. Gerade die sind es, die uns zu unseren größten Erfolgen führen können, wenn wir sie nicht als Grund zum Aufgeben, sondern als Grund zum Weitermachen und noch stärker werden sehen.

Den vollständigen Artikel inklusive Kyles Einstellung zu seiner Beeinträchtigung, warum er nicht bemitleidet werden will und wie er selbst seine Einstellung beschreibt findest du in unserem Magazin.

Mehr Gute Nachrichten für dich

Unser Newsletter

Willst du Gute Nachrichten direkt per E-Mail erhalten?