Gesellschaft

Wien Energie Mitarbeiter sichern Stromversorgung

Am 21 März, 2020

Gute Nachrichten dusan-smetana-GeKtHkHkZ5E-unsplash

Im Moment ist es das Thema: Corona. Während viele von uns brav zu Hause bleiben um die Infektionskurve abzuflachen, gibt es Menschen, die Unglaubliches für uns leisten. Von den Lebensmittelverkäufer*innen, dem Pflegepersonal, alle Ärzt*innen bis hin zur Müllabfuhr und Energieversorgern. Wie zum Beispiel die 53 Wien Energie Mitarbeiter, die sich freiwillig in Isolation begeben. Gestern gab der Energiekonzern bekannt, dass sich 53 seiner Mitarbeiter bereit erklärt haben auf Kraftwerksgelände zu ziehen, um so die Energieversorgung sicher zu gewährleisten.

Die Mitarbeiter wechseln nicht nur ihrer Wohnort, sondern sie verzichten die nächsten 14 Tage auf alle sozialen Kontakte. Sie trennen sich von ihrer Familie und ihren Freund*innen, damit keine Gefahr besteht, dass sich einer der 53 Freiwilligen mit Covid-19 infiziert. Für zwei Wochen werden die Mitarbeiter auf dem Gelände des Kraftwerks arbeiten, essen und schlafen. Jeder von ihnen wurde vorab auf das Virus getestet. Durch die Maßnahme der Selbstisolation kann also garantiert werden, dass sich keiner von ihnen noch mit dem Virus infiziert. Es wurden Schlafsäle aufgebaut und Wohncontainer aufgestellt. Die Freiwilligen sind in den nächsten 2 Wochen für die Steuerung und Wartung der Anlagen zuständig. Durch ihren unermüdlichen Einsatz kann garantiert werden, dass Wien auf alle Fälle mit Strom und Wärme versorgt wird!

Wir sagen Danke!

Bildrechte: Dušan Smetana via unsplash.com

Hast du auch Gute Nachrichten?

Wie schaut's bei dir aus? Hast du heute vielleicht etwas Gutes erlebt? Wir wollen auch deine Guten Nachrichten hören.

Share your Good News
Das Magazin für gute Nachrichten

Zeit für gute Nachrichten! #3

Das Magazin für gute Nachrichten ist zurück, in der dritten Auflage!

Hol's dir