International

Zocken für den guten Zweck

Am 3 August, 2019

Gute Nachrichten sean-do-Q3oCCI2NNjU-unsplash-min (1)

Das Online Battle Royal Spiel "Fortnite" produziert wieder einmal Schlagzeilen: Letzte Woche fand in New York im Arthur-Ashe-Tennisstadion die Fortnite-WM statt und das Preisgeld von knapp 3 Mio. USD staubte ein Österreicher ab. 

Neben dem großen Erfolg für Österreich mit dem Gewinnen des Weltmeistertitels in einem der Bewerbe (Danke David "Aqua" Wang) hat das Fortnite-Turnier ebenfalls andere gute Nachrichten mit sich gebracht.

Der Deutsche Max Knabe spendete seinen gesamten Gewinn von 62.500 US-Dollar an das Tierheim Berlin. Dabei belässt es Knabe aber nicht und wird in seinem Live-Stream weiter Geld für den guten Zweck sammeln. Die Motivation hinter dieser guten Tat ist der persönliche Bezug des Spielers: Seinen Hund Falko hat er aus dem Tierheim Berlin adoptiert. 

Das nächste Mal, wenn euch eure Eltern bitten mit dem Videospielen aufzuhören, könnte diese Story auf jeden Fall Gesprächsstoff bieten.

#GOODNEWS

 

Hast du auch Gute Nachrichten?

Wie schaut's bei dir aus? Hast du heute vielleicht etwas Gutes erlebt? Wir wollen auch deine Guten Nachrichten hören.

Share your Good News
Das Magazin für gute Nachrichten

Zeit für gute Nachrichten! #2

Das Magazin für gute Nachrichten ist zurück, in der zweiten Auflage!

Hol's dir