Storyboard Productions - Wir sind die mit den guten Nachrichten

Gute Nachrichten Sport & Gesundheit_18 Gute Nachrichten

Steffen Hofmann beendet seine Karriere bei Rapid.

Der Rapidspieler, Steffen Hofmann begann bereits in jungen Jahren in seiner Heimatstadt Würzburg Fußball zu spielen. Nachdem er einige Jahre bei Bayern München verbracht hatte, startete im Jahr 2002 seine Karriere bei SK Rapid Wien, wo er 539 Pflichtspiele absolvierte.
In der Saison 2007/08 schaffte er es mit 28 Torvorlagen auf die Position des besten Vorbereiters in Europa. Mit 20 Toren wurde er in der Saison 2009/10 zum ersten Mal Torschützenkönig, was davor noch keinem Mittelfeldspieler beim SK Rapid gelungen war.
Hofmann wurde in Wien zur Identifikationsfigur und zu einem der größten Rapid-Spieler.
Nach seinem Karriereende als Fußballer, wird er als Talente-Manager für den Verein weiter arbeiten.

Wir wünschen Steffen Hofmann ein würdiges Karriereende und alles Gute für seine weitere Zukunft.