Storyboard Productions - Wir sind die mit den guten Nachrichten

Gute Nachrichten Tech_09 Gute Nachrichten

Die effizientere Abwicklung von Notfällen.

Im Jahr 1998 entgleiste ein ICE, wodurch 101 Menschen ums Leben kamen und 88 schwer verletzt wurden. Trotz einer Anzahl von ca. 3000 Rettungskräften gestaltete sich die Rettungsaktion als äußerst schwierig.
Daraufhin startete eine Entwicklung eines Gerätes, dass die Grundlage bilden sollte, um Ordnung in Katastropheneinsätze zu bringen.
Bei Großschadensfällen mit vielen Verletzten wird nach einem System des Militärs vorgegangen, bei dem die Schwere der Verletzung des Patienten mittels Anhängekarten entschieden wird. Nach diesem System erfolgen dann die Erstversorgung sowie der Abtransport des Opfers.
Um diesen Prozess effizienter zu gestalten ermöglicht es, dass nun nach 10 Jahren entwickelte Gerät RescueWave, Verletzte automatisch zu lokalisieren und diese Daten an die Rettungskräfte in Echtzeit zu übertragen.
Durch die elektronische Vernetzung ist dadurch die Möglichkeit gegeben, Daten an Krankenhäuser, Leitstellen sowie Krisenstellen und Führungskräfte weiter zu leiten.

RescueWave ist ein Gerät, um mehr Menschenleben zu retten, als es zuvor in einem Einsatz möglich war.